Grenzwertkommission

Die Suva erlässt die Liste der Grenzwerte am Arbeitsplatz aufgrund Art. 50 Absatz 3 der Verordnung über die Verhütung von Unfällen und Berufskrankheiten (VUV). Die aktuelle Version kann unter der Bestellnummer 1903.d bei der Suva bestellt oder unter www.suva.ch abgerufen werden. Die schweizerischen Grenzwerte sind auch in der Gefahrstoffdatenbank GESTIS – Internationale Grenzwerte für chemische Substanzen – abrufbar. Der Erlass der Grenzwerte am Arbeitsplatz erfolgt im Einvernehmen mit der Grenzwertkommission der suissepro (Dachverband der Fachgesellschaften für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz).

Wichtige Grundlagen für die Beurteilung der Grenzwertkommission der suissepro und der Suva sind die Grenzwerte und deren Begründung der Senatskommission der Deutschen Forschungsgemeinschaft zur Prüfung gesundheitsschädlicher Arbeitsstoffe DFG, des Deutschen Ausschusses für Gefahrstoffe AGS, der American Conference of Governmental Industrial Hygienists ACGIH und der Europäischen Union, welche auf der Beurteilung des Scientific Committee on Occupational Exposure Level SCOEL basiert.

Die Grenzwertkommission wird präsidiert von
Prof. Dr. Michael Arand, Leiter des Instituts für Pharmakologie und Toxikologie der Universität Zürich
Dr. Friederike Hermann, Arbeitshygienikerin, Lonza AG
Dr. Peter Maximilian Sieber, Manager ESH & Toxicology, Carbogen-Amcis AG
Prof. Holger Dressel, Universität Zürich
Dr. Martin Gschwind, Suva
Dr. phil II Alois Gutzwiller, Suva
Dr. Michael Koller, Suva
Dr. Martin Kuster, Novartis International AG
PD Dr. Christian-Thomas Monn, SECO
Prof. Hanspeter Naegeli, Universität Zürich
M. Jean Parrat, Arbeitshygieniker des kanton Jura
Dr. Claudia Pletscher, Suva
Dr. Kaspar Schmid, SECO
Dr. Maximilian Sieber (CARBOGEN AMCIS)
Dr. Walter Spieler, Hoffmann-La Roche AG
PD Dr. David Vernez, Universität Lausanne